Wanderwege - Bergrestaurant Gamplüt Wildhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wanderwege

Informationen > Gäste Infos

Bergwanderung Wildhaus, Gamplüt, Rotsteinpass, Säntis
In Wildhaus läuft man man ein kurzes Stück zur Gamplütbahn (nördlich ref. Kirche). Von der Bergstation Gamplüt (1360m) geht es zuerst gemütlich über ein Alpsträsschen. Kurz nach Punkt 1318m zweigen wir rechts in den Wanderweg ab. Zuerst über Wiesen dann im Wald geht es nun zuerst einmal hinunter. Von da scheint es nur noch ein Katzensprung zu sein bis an unser Ziel....
Oberhalb Thurwis gelangen wir wieder auf eine Alpstrasse. Da steigt es nun an. Über die Alp Langenbüel gelangen wir zur Alp Wis. Da ist auch die Alpstrasse fertig. Aber ein guter Wanderweg führt uns nun im Zickzackkurs zum Schafboden (1729m).  Hier geht es weiter, immer schön gleichmässig dem Rotsteinpass entgegen. Der Wanderweg ist sehr gut unterhalten. Am  1. Sicherungsseil sind wir auch schon vorbei, folgt schon das nächste. Einmal rauf, einmal runter, einmal rechts vom Grat einmal links vom Grat, einmal auf dem Grat, einmal über Steinstufen oder über Eisenstufen geht es dem Säntis entgegen. Dieser Abschnitt der Wanderung ist mit Drahtseilen an den Felsen gesichert.  Da ist absolute Konzentration, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig. Vom Chalbersäntis (2376m) geht es zuerst einmal steil über ein Felsband herunter. Noch ein kurzer Aufstieg und wir können den Säntis mit seinen Bauten sehen und uns noch dem unbeschreiblichen Panorama widmen.
Diese Wanderung sollte nur gemacht werden, wenn man mehr oder weniger Schwindelfrei ist. Wanderschuhe sind ein muss. Genug zu trinken nicht vergessen. Regenjacke gehört auch zur Ausrüstung.

Landeskarten: 1:50'000 Appenzell Nr.227 oder 1:25'000 Säntis Nr. 1115

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü